3 Bausteine zur erfolgreichen Unternehmensnachfolge

Individuelles Coaching – moderne Werkzeuge und Checklisten

Hier finden Sie eine kurze Übersicht der Dienstleistungen, die ich für Nachfolger/innen anbiete:

Baustein 1

Struktur in die Unternehmensnachfolge bringen

Eine Unternehmensnachfolge ist eine Herausforderung, speziell wenn Sie noch nie ein Unternehmen gegründet oder übernommen haben.

Die zwei großen Baustellen sind:

Struktur in die eigenen Ideen / Vorstellungen zu bringen und das für Sie „passende“ Unternehmen zu finden

Die Anforderungen definieren, die das „passende“ Unternehmen heute und in Zukunft erfüllen muss.

Hier kann ein Nachfolge-Coaching helfen, Ideen zu überprüfen, Ordnung in den Prozess zu bringen sowie die Suche und die Übernahme eines Unternehmens zu gestalten.

Was wir gemeinsam angehen:

Erarbeiten des eigenen Nachfolger-Profils

Definition der Kriterien, die ein Unternehmen erfüllen muss

Aktive Gestaltung des Suchprozesses

Festlegung der einzelnen Schritte

Visualisierung des geplanten Geschäftsmodells

Baustein 2

Angebotene Unternehmen überprüfen

Die schwierigsten Fragen für Nachfolger/innen bei der Überprüfung von Unternehmensangeboten:

Hält das angebotene Unternehmen tatsächlich das, was es verspricht?

Ist es wettbewerbsfähig und kann ich mit dem Unternehmen zukünftig das erreichen, was ich mir vorstelle?

Ist das Unternehmen den Preis wert, der dafür verlangt wird?

Ich begleite Sie bei der Überprüfung des Unternehmens und den Gesprächen mit dem abgebenden Unternehmer.

Wichtig ist, dass alle notwendigen Informationen zur Verfügung stehen, um das Unternehmen in vollem Umfang beurteilen zu können. Ist dies nicht der Fall, lassen Sie die Finger von diesem Unternehmen.

Konflikte sind bei der Überprüfung von Unternehmen die Regel! Der Unternehmer argumentiert aus seiner Perspektive, Nachfolger/innen aus ihrer. Der eine möchte möglichst viel für sein „Lebenswerk“ erhalten, der / die andere möglichst wenig zahlen.

Erhalten Sie wertvolle Tipps und Anregungen, worauf Sie bei der Überprüfung von Unternehmen achten müssen.

Was wir gemeinsam angehen:

Überprüfung des angebotenen Unternehmens

Identifizierung von Chancen und Risiken des Unternehmens

Überprüfung der Bilanzen und Unternehmenszahlen

Überprüfung der zukünftigen Potenziale des Unternehmens

Erarbeitung von Kriterien zur Festlegung eines möglichen Kaufpreises

Vorbereiten und Führen von Verhandlungen

Vorgespräche mit potenziellen Geldgebern

Baustein 3

Ein Übernahmekonzept schreiben

Nachfolger/innen sind selten in der Lage, geforderte Kaupreise aus dem Ersparten zu bezahlen. Unternehmensübernahmen müssen in der Regel finanziert werden.

Banken erwarten ein umfassendes Unternehmens- bzw. Übernahmekonzept, um das Vorhaben prüfen zu können.

Wer sich nicht damit auskennt, für den ist das Schreiben eines Konzeptes eine große Herausforderung.

Was sollten Sie schreiben und wie?

Als Nachfolgeberater helfe ich Ihnen, das Konzept zu schreiben, die richtigen Formulierungen zu finden und eine umfassende Unternehmensplanung aufzustellen.

Gemeinsam arbeiten wir die Punkte heraus, die Ihnen wichtig sind und die unbedingt mit dem Businessplan transportiert werden sollen. Punkte, die sich in der Regel auch in der Unternehmensplanung widerspiegeln müssen.

Was wir gemeinsam angehen:

Umfassendes Unternehmenskonzept (Textteil)

Investitionsplan
(Investitionen & Vorfinanzierung laufender Kosten)

Kapitalbedarfs- und Finanzierungsplan

Rentabilitätsvorschau (Gewinnermittlung)

Liquiditätsplanung

Bitte beachten Sie:

Ich kann Ihnen als Coach helfen, die betriebswirtschaftlichen und prozess-orientierten Fragen zu klären. Die Klärung rechtlicher und steuerlicher Fragestellungen im Zusammenhang mit der Unternehmensnachfolge kann von mir aus standesrechtlichen Gründen nicht angeboten und übernommen werden.

Beratungszuschüsse für Unternehmensnachfolger/innen

Erhalten Sie für individuelle Beratung bis zu 2.400 € Zuschuss vom Land NRW

Nachfolger/innen steht in Nordrhein-Westfalen eine staatliche Beratungsförderung zur Verfügung!

Sie müssen also nur einen Teil der Beratungskosten zahlen, wenn Sie sich im Nachfolge- bzw. Gründungsprozess von einem externen Experten beraten lassen.

Zu beachten ist, dass Ausgaben für Steuer- und Rechtsberatungen nicht gefördert werden können!

Beratungsprogramm Wirtschaft NRW (BPW)

Unternehmensnachfolgeberatungen für Existenzgründer/innen können in Nordrhein-Westfalen durch das Beratungsprogramm Wirtschaft (BPW) bezuschusst werden.

Die Förderung erstreckt sich bei der Nachfolgeberatung auf max. 6 Tagewerke, die zu 50 % bezuschusst werden. Der max. Zuschuss pro Tagewerk beträgt 400,- €. Sie können für eine Nachfolgeberatung daher eine Förderung bis zu 2.400,- € vom Land NRW erhalten.

Eine Beantragung des Zuschusses ist mit etwas Aufwand verbunden, da zunächst ein Vorgespräch bei einer Kontaktstelle geführt werden muss. Kontaktstellen sind in der Regel die Kammern (IHK (HWK) oder Wirtschaftsförderungsgesellschaften in der Region. In diesem Gespräch werden die Antragsvoraussetzungen geklärt und die notwendigen Antragsunterlagen ausgefüllt.

Ich bin bei der IBP – IHK Beratungs- und Projektgesellschaft mbH als Berater für dieses Programm gelistet und kläre Sie gerne über die Antrags-Voraussetzungen und das konkrete Vorgehen auf.